Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Hilfreich

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Der Verein und seine Entstehung

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Im Jahr 1977 wurde im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages der Hochschullehrer bei der Wiener Städtischen Versicherung der Verein "Sozialhilfe österreichischer Universitäts- und Hochschullehrer" ins Leben gerufen. Sein Ziel war die Unterstützung von Universitätslehrern bzw. von deren Angehörigen in unverschuldeten Notfällen jeglicher Art, die von anderer Seite nicht abgedeckt sind.

Initiatoren des Vereines waren damals einerseits o. Univ.-Prof. Dr. Berthold Sutter von der Universität Graz, der den Verein bis zum Jahre 1994 leitete. Auf Seiten der Versicherung wurde das Vorhaben von Herrn Direktor Dr. Herbert Wettinger unterstützt. Dr. Wettinger gehörte dem Verein bis zu seinem Tod im Jahr 2000 als Mitglied an.

Das Vereinsvermögen und damit die Mittel für die Förderungen werden in erster Linie durch Unterstützungsbeiträge der genannten Versicherungsgesellschaft (basierend auf einer Lebensversicherung für Universitätslehrer in Form eines Gruppenvertrags) sowie durch Kapitalerträge aufgebracht.

Der Verein hat, da er an der Universität Graz ins Leben gerufen wurde, seinen Sitz in Graz. Seine Tätigkeit, die als gemeinnützig im Sinn der §§ 34 ff Bundesabgabenordnung anzusehen ist, erstreckt sich aber auf das ganze Bundesgebiet.

 

 

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

Institut für FinanzrechtUniversitätsstraße 15/B2, 8010 Graz

Präsident em. Univ.-Prof. DDr. Hans-Georg Ruppe
+43 (0)316 380 - 3430
+43 (0)316 380 - 9465

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.